Der BTV Basel und das Corona Virus

Ab dem 8. Juni 2020 nimmt der BTV Basel den regulären Trainingsbetrieb wieder auf.

Das Schutzkonzept des BTV Basel ist hier einsehbar: Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ab 6. Juni 2020

 

Folgende Grundsätze gelten ab sofort und bis auf Widerruf:

1. Nur symptomfrei ins Training
Personen mit Krankheitssymptomen dürfen NICHT am Trainingsbetrieb teilnehmen. Sie bleiben zu Hause, resp. begeben sich in Isolation und klären mit dem Hausarzt das weitere Vorgehen ab. Die Trainingsgruppe ist umgehend über die Krankheitssymptome zu orientieren.
 
2. Abstand halten
Wenn immer möglich (Umziehen, Duschen, Besprechungen etc.) sind zwei Meter Abstand nach wie vor einzuhalten und auf das traditionelle Händeschütteln und Abklatschen ist weiterhin zu verzichten. Einzig im eigentlichen Trainingsbetrieb ist der Körperkontakt wieder zulässig. Pro Person müssen mindestens 10 m2 Trainingsfläche zur Verfügung stehen. 
 
3. Hygieneregeln
Hygieneregeln des BAG beachten, insbesondere Hände vor und nach dem Training gründlich waschen. Garderoben, Duschen und WC-Anlagen sind nutzbar, wobei gekennzeichnete Personenbegrenzung zwingend einzuhalten ist. Das Sportmaterial kann ohne Einschränkungen genutzt werden. 
 
4. Präsenzlisten und Zutritt zur Sportanlage
Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact Tracing zu vereinfachen, werden für sämtliche Trainingseinheiten Präsenzlisten geführt.
In der Trainingsinfrastruktur halten sich nur die für den Turnbetrieb notwendigen Personen auf. Begleitperson und Ausstehende (Eltern, Freunde, …) haben nur sofern nötig Zutritt.

 

Bei Fragen oder Anregungen stehen wir euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! jederzeit zur Verfügung.