Berg- und Talwanderung vom 12. November 2019

Kaum in Laufen aus dem Zug ausgestiegen, erlebten die 17 wanderlustigen und gut eingepackten Kameraden, es war bitterkalt, eine rasante aber schöne Berg- und Talfahrt mit dem Postauto nach Bärschwil. Ruedi Hartmann

Die Wanderung beginnt mit einem längeren Aufstieg und gleich gings wieder hinunter. Nach einer flachen Verschnaufetappe, es war der Anfang des Planetenweges, folgte wieder ein Aufstieg. Oben angelangt empfingen uns in einer schönen Waldhütte 5 Nichtwanderer, die Marianne und Hampe Ammon mit dem Auto von Laufen zum Apéroplatz gebracht haben. Recht herzlichen Dank für den feinen Apéro und den Transport. Erholt und frisch gestärkt führte uns der Planetenweg wieder hinab Richtung Laufen. Über den Bahnhof und durchs schöne Städtchen erreichten wir das Rest. Lamm zum sehr guten Mittagessen mit Öpfelchüechli und Vanillesauce zum Dessert. Nach dem Auf und Ab entschlossen wir, niemanden für den Verdauungs-Spaziergang nach Zwingen zu zwingen. Mit sehr gutem Timing bestiegen wir den ICE, der uns ohne Halt und sicher nach Basel führte.

Herzlichen Dank dem Wanderleiter Werner für eine sehr schöne Tour und einen wunderbaren Tag.