Jahresbericht 2017 der Riege Fitness Frauen

Fünfundzwanzig Frauen trainieren unterdessen in der Riege Fitness Frauen. Wir bieten ein intensives Fitnesstraining an, mit hohem Spassfaktor, Gemeinschaftsgefühl und der Möglichkeit im eigenen Level trainieren zu können.


Der wöchentliche Überraschungseffekt, welches Training die Teilnehmerinnen ausführen werden, begeistert die Frauen. Diese Begeisterung tragen sie aus der Turnhalle, erzählen davon und immer mehr Frauen wollen bei uns mittrainieren.
Ab Frühling organisiere ich etwa einmal im Monat ein Aussentraining, mit Walking / Joggen im Wald. Sind die Wetteraussichten auf Mittwoch gut, teile ich am Montag über unseren Chat in WhatsApp mit, dass wir uns für das nächsten Training beim Allschwiler Weiher treffen. Dort erhalten die Frauen Basics, zum Thema Walking, ein Warmup und dann powern wir durch den Wald, jeder in seinem Tempo.

Neu, rufen wir jeden ersten Mittwoch im Monat zur „ApéroTime“ auf! Dieser findet nach dem Training ab 21:00 Uhr in der Garderobe statt.

Über unseren Gruppenchat, organisieren sich die Frauen, wer was zum Apéro mit bringt. So geniessen wir dann kurz und intensiv das Zusammensein, mit Cüpli, Weisswein, süssem und salzigem Gebäck, Oliven, Melone und vielem mehr.
Ich bin immer wieder sehr beeindruckt, wie intensiv die Frauen trainieren und wie sehr sie alle versuchen regelmässig am Training teilzunehmen. So spüre ich, dass der gesundheitlich positive Effekt, eines regelmässigen Fitnesstraining angekommen ist.

Ich danke Beatrice Braginsky von ganzem Herzen, dass sie sich als Trainerin für die Riege Fitness Frauen voll einsetzt und mit Ihren Trainingslektionen grossartige Arbeit leistet.

Mit sportlichen Grüssen
Franziska Caviezel